A- A A+

 

Newsletter

 

Aktuelle Publikationen

Türkçe yayın: (Türkische Version)

 

 



 

Commitment without Borders /

Transnational Network against Antisemitism

Der Fachkräfteaustausch „Commitment without Borders – Transnational Network against Antisemitism“ zwischen Deutschland und der Türkei ist ein Partnerprojekt von KIgA und den Organisationen Toplum Gönüllüleri Vakfi (TOG) und Karakutu („Blackbox“) aus Istanbul.

Das Projekt begibt sich auf die Suche nach unterschiedlichen Erfahrungen, Herausforderungen und Chancen von historisch-politischer Bildung zum Holocaust und der kritischen Auseinandersetzung mit Antisemitismus in beiden Ländern.

Im gegenseitigen Austausch erkunden Praktiker/innen aus Wissenschaft, außerschulischer Bildung und Gedenkstättenpädagogik die Geschichte und Gegenwart von Vorurteilen, Diskriminierung und politischer Gewalt sowie der Erinnerungskulturen in den jeweiligen nationalen Kontexten. Im Rahmen gemeinsamer Studienreisen, Workshops und Fachtagungen setzen sie sich mit aktuellen Diskursen auseinander, lernen pädagogische Akteure, Ansätze und Methoden kennen und entwickeln gemeinsam Handlungsstrategien.

Erste Ergebnisse aus dem gemeinschaftlichen Lern- und Arbeitsprozess werden in Form eines mehrsprachigen Guidebooks zugänglich gemacht. Langfristiges Ziel von „Commitment without Borders – Transnational Network against Antisemitism“ ist der Aufbau bilateraler Netzwerkstrukturen im Bereich der historischen und politischen Bildung.

Die türkische Version des Guidebooks zum Projekt finden Sie hier.

Die deutsche Version des Guidebooks finden Sie hier.

Gefördert durch:

International Holocaust Remembrance Allicance