A- A A+

 

Newsletter

 

Aktuelle Publikationen

Türkçe yayın: (Türkische Version)

 

 



 

KIgA-Projektvorstellung "Mit muslimischen Jugendlichen Israel bereisen"


Seit Januar 2010 führt die Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus ein einjähriges Bildungs- und Begegnungsprojekt mit dem Titel „Was geht mich Palästina an? Identität im Spannungsfeld von Migration und Herkunft“ durch.

 

Die Teilnehmer/innen sind 16 Berliner Jugendliche mit arabischem und türkischem Familienhintergrund. Inhalt des Projekts ist die Auseinandersetzung mit den Themen: Familien– und Migrationsgeschichte, Heimat und Identität, Vielfalt des jüdischen und muslimischen Lebens in Berlin sowie Bezüge zum Nahostkonflikt im Kontext von Identität und Herkunft.  Hauptbestandteil des Projektes war eine 14 tägige Bildungs- und Begegnungsreise nach Israel. Inhaltliche Schwerpunkte der Reise waren die ethnische, kulturelle und religiöse Vielfalt Israels, die unterschiedlichen Perspektiven auf den Nahostkonflikt und dessen Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Am 15. Dezember wird das Projekt in den Räumen der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Das Programm der Veranstaltung und die Möglichkeit  zur Anmeldung (bis zum 10. Dezember) finden sich hier.